Die Corona-Warn-App ist seit dem 16.Juni 2020 für Nutzer in Deutschland verfügbar. Mit ihrer Hilfe sollen wir frühzeitiger und genauer feststellen können, ob wir in Kontakt mit einer infizierten Person gekommen sind.

Bei der App handelt es sich um eine Tracing-App, mit deren Hilfe Kontaktketten von Corona-Infizierten nachverfolgt werden. Ziel ist es, Personen, die in Kontakt mit positiv getesteten Personen gekommen sind, zu warnen, d.h. schneller und vollständiger darüber zu informierten, dass das Risiko einer Ansteckung mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 besteht. Nicht erfasst werden Standort oder Identität der Anwender.

Wie funktioniert die Kontaktverfolgung?

Mittlerweile ist bei den meisten Menschen das Smartphone ständiger Begleiter. Auf den meisten Geräten befindet sich die Bluetooth-Technologie. Diese kommt nun auch bei der Corona-Warn-App zum Einsatz: Sie ist die technische Voraussetzung, damit die Kontaktketten nachgezeichnet werden können. Dafür muss Bluetooth am Smartphone stets eingeschaltet sein. Durch Abgleich von anonymen Zufallscodes wird ermittelt, wer Kontakt zur Infizierten hatte. Jeder, der gefährdet sein könnte, wird informiert und zum Test aufgefordert.

App ist kein Infektionsschutz

Die Corona-Warn-App schützt nicht davor, sich mit dem Coronavirus anzustecken. Sie ersetzt weder die geltenden Abstandsgebote, noch die wichtigen Hygieneregeln. Die App soll ergänzend zu den bestehenden Maßnahmen gegen die COVID-19-Pandemie helfen, indem sie die Kontaktketten positiv getesteter Personen frühzeitiger unterbrechen soll, als dies bisher der Fall ist.
Je mehr Menschen die App nutzen, desto mehr nützt sie. Experten prognostizieren, dass bereits bei einer Nutzungsrate von 20 Prozent, die Zahl der Neuinfektionen sinkt.

Muss ich die Corona-Warn-App nutzen?

Die App ist ein Angebot der Bundesregierung. Download und Nutzung der App sind vollkommen freiwillig, keiner ist verpflichtet, sich die App zu installieren oder auch tatsächlich zu nutzen. Es gibt weder eine Pflicht, ein positives Testergebnis in der App einzutragen, noch im Falle einer Warnung bestimmte Maßnahmen zu ergreifen. Einige Verbraucher werden die App schon deshalb nicht nutzen können, weil sie gar kein Smartphone besitzen oder ihr Gerät nicht über die erforderliche System-Version die Corona-Warn-App funktioniert erst ab Android 6, beziehungsweise iOS 13.5) verfügt.

Wo bekomme ich die Corona-Warn-App her?

Corona-Warn-App ist kostenlos im App-Store und bei Google Play kostenlos zum Download erhältlich.

Bild: Pixabay 5309840