Basiswissen zur Übertragung

Wie wird das neuartige Coronavirus übertragen?

Der Hauptübertragungsweg des neuartigen Coronavirus in der Bevölkerung scheint die Tröpfcheninfektion zu sein. Diese Übertragung kann direkt von Mensch zu Mensch erfolgen, wenn virushaltige Tröpfchen, die beim Husten und Niesen entstehen, beim Gegenüber über die Schleimhäute der Nase, des Mundes und ggf. des Auges aufgenommen werden.

Auch eine Übertragung durch Kontaktinfektion über die Hände, die mit der Mund- oder Nasenschleimhaut sowie mit der Augenbindehaut in Kontakt gebracht werden, ist nicht auszuschließen.

Eine Übertragung von SARS-CoV-2 über Aerosole (in der Luft schwebende Tröpfchenkerne kleiner als 5 Mikrometer) im normalen gesellschaftlichen Umgang ist bisherigen Untersuchungen zufolge nicht wahrscheinlich, kann zum jetzigen Zeitpunkt jedoch noch nicht abschließend beurteilt werden.

Die neuartigen Coronaviren wurden auch in Stuhlproben Betroffener gefunden. Ob SARS CoV- 2 auch über den Stuhl verbreitet werden kann, ist noch nicht abschließend geklärt.

Kann man sich über Leitungswasser mit dem neuartigen Coronavirus infizieren?

Die Übertragung von SARS-CoV-2 über unser Trink- bzw. Leitungswasser ist höchst unwahrscheinlich. Durch ein mehrstufiges Verfahren werden Krankheitserreger und Schadstoffe während der Trinkwasseraufbereitung in Deutschland aus dem Wasser entfernt.

Können Haustier SARS-CoV-2 auf den Menschen übertragen?

Es gibt derzeit keine Hinweise darauf, dass das neuartige Coronavirus von Haustieren auf den Menschen übertragen werden kann..

Können Coronaviren über Oberflächen oder Gegenstände übertragen werden?

Coronaviren sind auf unbelebten Oberflächen wie Metall, Glas oder Plastik eine gewisse Zeit überlebensfähig. Wie lange hängt von verschiedenen Faktoren, wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Beschaffenheit der Oberfläche, ab.

Um sich vor Virusübertragungen über kontaminierte Oberflächen zu schützen, ist es wichtig, die Hygieneregeln – wie regelmäßiges Händewaschen – zu beachten und die Hände vom Gesicht fernzuhalten.

Aktuelle Informationen